Ziele in der Umgebung

 

In der Nähe von Sydney kann man zahlreiche malerische Landschaften und interessante Städte entdecken. Verschiedene Weingüter und Canberra, die Hauptstadt von Australien, sind nicht weit entfernt. Ausfühliche Informationen zu Australien finden Sie unter Australien. Ein ausführlicher Australien-Reisebericht ist vor Antritt der Reise nach Sydney sicherlich hilfreich in Bezug auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und ihrer Umgebung. Wer am Ende seiner Australien-Reise noch Zeit hat, kann noch einen Abstecher nach Neuseeland machen.

 

Canberra

Die Hauptstadt Australiens liegt 300 Kilometer südwestlich von Sydney. Die Stadt wurde von 1913 bis 1927 gebaut, um die Rivalität zwischen Melbourne und Sydney zu beenden. Der Architekt Walter Burley Griffin hatte den von der australischen Regierung ausgeschriebenen Städtebauwettbewerb gewonnen.

 

Canberra wurde nach dem Prinzip einer Gartenstadt errichtet; zahlreiche naturbelassene Grünflächen und Flüsse finden sich zwischen den Bürogebäuden. Die Stadt hat heute 320.000 Einwohner und beherbergt alle Verfassungsorgane und Ministerien der australischen Regierung. Neben dem imposanten Zusammenspiel von Natur und Technik sind Gebäude wie das alte Parlament, das Nationalarchiv, die Nationalbibliothek oder das Nationalmuseum die Reise wert. Wenn Sie in Ihrer Reiseplanung einen Tag frei haben, ist eine Reise nach Canberra sehr zu empfehlen.

 

Blue Mountains

Nur 60 Kilometer von Sydney entfernt liegen die Blue Mountains. Sie haben ihren Namen von dem blauen Dunst, den die auf den Bergen wachsenden Eukalyptusbäume absondern. An wenigen, feuchten Stellen weicht der Eukalyptus dem Regenwald. Der Wald ist insgesamt sehr anfällig für Brände. Es führt nur eine einzige Straße in die Blue Mountains. Besonders bekannt ist auch eine Felsformation mit dem Namen "Three Sisters". Wollen Sie bei ihrer Reise nach Sydney einmal die pure Natur abseits der Zivilisation erleben, ist dies der richtige Ort. Obendrein ist die nach Eukalyptus riechende Luft sehr gesund.

 

Hunter Valley

Das Hunter Valley ist die Geburtsstätte des kommerziellen Weinanbaus in Australien. Über 120 Weingüter laden den Weinfreund zum Entdecken und Probieren ein. Dort wird vor allem Wein der Sorten Chardonnay, Shariz und Semillon angebaut. Neben den Weingütern lohnt sich ein Abstecher in die Hunter Valley Gardens. Zwölf Themenparks mit Seen und kunstvoll gestalteten Gärten laden auf 25 Hektar zum Verweilen ein. Der Hunter Valley liegt etwa 2,5 Autostunden von Sydney entfernt.

 

Ku-Ring-Gai-Chase National Park

Der Ku-Ring-Gai-Chase National Park besteht aus 25.000 Hektar naturbelassenem Buschland, das Eigentum der Guringai Aboriginal People. Neben der unberührten Natur gibt es fas einhundert "aboriginal sites" gibt es zu bestaunen, darunter Höhlen und Felsmalereien. Der Nationalpark liegt nur 25 Kilometer nördlich von Sydney und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

 

Hawkesbury River

Der Hawkesbury River ist der längste Fluss Australiens. Er ist ein eher ruhiger Fluss, der sich nördlich von Sydney seinen Weg vom Rand der Blue Mountains zum Meer sucht. Der Fluss ist berühmt für seine Austern und die zahlreichen idyllischen Dörfer.

 

Englisch lernen

Englisch lernen auf Sprachreisen nach Australien.