Trivia

 

Sydney ist die größte Stadt Australiens und darum das Zentrum vieler wirtschaftlicher und kultureller Aktivitäten. So ist Sydney auch der Sitz der australischen Filmindustrie. Einer der bekanntesten Filme, der in Australien produziert wurde, ist mit Sicherheit "Findet Nemo". Hier gelingt es Nemo sich in Sydney wieder zu befreien und ins Meer zurückzukommen.

 

Sport

Die Australier sind sehr sportbegeistert. Die beliebtesten Volkssportarten sind Netball und Schwimmen. Fast jeder Einwohner schwimmt als Hobby, denn das Meer ist meist auch nicht weit weg und lädt zum schwimmen, tauchen und surfen ein. Zudem ist Australien Austragungsort wichtiger weltweiter Sportevents. Die bekanntesten sind der große Preis von Australien in der Formel 1, der in Melbourne stattfindet und die Australian Open im Tennis, die auch in Melbourne ausgetragen werden. Im Fußball sind die Australier in den letzten Jahren immer erfolgreicher geworden. In Sydney wird jährlich eine Regatta ausgetragen und es findet ein Fest der Drachenflieger statt.

 

Jahreszeiten & Klima

Da in Australien im unseren Wintermonaten Sommer ist, wird Weihnachten oft und gerne in der prallen Sonne am Strand verbracht. Der Weihnachtsmann läuft da auch gerne mal oben ohne rum, verzichtet aber nicht auf den Rauschebart. Einen Putenbraten gibt es am Weihnachtsabend trotz der Hitze aber doch bei vielen Familien. Am ersten Weihnachtstag picknicken viele Familien zusammen, am besten am Strand in der Sonne. Dabei entscheiden sich manche Familien die Weihnachtsstimmung in der prallen Sonne durch einen aufblasbaren Weihnachtsbaum herzustellen. Kurz danach folgt ein weiteres Highlight an der Küste statt: Die Silvesternacht mit einem riesigen Feuerwerk am Hafen der Stadt.

 

Kultur

Australien ist ein Einwanderland das kann man auch in Sydney deutlich spüren. Hier kann man speisen aus allen Ländern der Welt genießen, durch Chinatown schlendern und sich von dem internationalen Flair treiben lassen.

 

 

Englisch lernen

Englisch lernen auf Sprachreisen nach Australien.